Catmom.de

Verantwortungsvolles Zusammenleben mit Katzen

Startseite

Über menschlich/kätzisches Zusammenleben

Wirklich neun Leben?

Muss ich meine Katze impfen lassen?

Stubentiger oder Freigänger?

Gefahren im Haushalt

Katze = Einzelgänger?

Einmal Nachwuchs?

Unsauberkeit - nur Trotz?

Strafe muss sein?

Milch - DAS Getränk für Katzen?

Menschlich/kätzische Kommunikation

Aus Katzensicht

Impressum
Milch - DAS Getränk für Katzen?

Wer kennt sie nicht, all diese süßen Bildchen von milchschleckenden Katzen in Kinderbüchern oder auf Postkarten! Katzen und Milch, das gehörte lange Zeit einfach zusammen!

Noch immer glauben erschreckend viele Leute, dass Kuhmilch das einzig wahre Getränk für Katzen sei! Ich kenne es selbst noch so aus meiner eigenen Kindheit: Da war ich froh und glücklich, wenn ich den verwilderten Katzen im Hinterhof mal ein Schälchen Milch hinstellen durfte - ich glaubte, ich täte ihnen damit etwas Gutes! Und es ist natürlich auch eine Tatsache, dass Katzen Milch unheimlich gerne mögen und diese begeistert aufschlecken! Allerdings vertragen die meisten Katzen Kuhmilch nicht besonders gut; sie bekommen Durchfall davon. Dies liegt daran, dass Kuhmilch einen höheren Laktosegehalt (Milchzucker) hat als die Milch der Katzenmütter. Im Organismus einer erwachsenen Katze ist das milchzuckerspaltende Enzym Laktase nicht oder nur geringfügig vorhanden, und so kommt es zur Kuhmilchunverträglichkeit. Katzenmuttermilch wiederum enthält mehr Fett und ganz andere Proteine als Kuhmilch, die Zusammensetzung ist demzufolge eine völlig andere. Kuhmilch ist also für Katzen völlig ungeeignet. Das einzige in Frage kommende Getränk ist Wasser.

Die Tiernahrungsindustrie hat in den letzten Jahren sogenannte "Katzenmilch" auf den Markt gebracht. Diese ist laktosereduziert und wird somit von den Katzen besser vertragen. Oft enthält sie auch noch andere Zusätze, wie z. B. Vitamine. Sie ist meiner Ansicht nach eher als Nahrungsergänzung den als Getränk geeignet.

Hat eine Katze bislang ausschließlich Kuhmilch getrunken und akzeptiert Wasser als Getränk nicht, so kann man sie zunächst auf Katzenmilch umstellen. Diese kann dann mehr und mehr mit Wasser verdünnt gegeben werden, bis die Katze sich schließlich ans Wassertrinken gewöhnt hat.